Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 4. Februar 2009

  • November 2008:

anlage5_365orte_internetbanner

Die ASTROlinos – „Ausgewählter Ort 2008 im Land der Ideen“, so die Auszeichnung, die wir am 23. November vom Chef der Deutschen BDie ASTROlinos bei der Probe für ihren großen Auftrittank in Halle, Herrn Raubach, ganz feierlich und mit hoffentlich viel Trara überreicht bekommen würden. Da ist klar, dass wir schon lange vorher proben und vorbereiten mussten, damit zu unserem großen Tag auch ganz sicher alles klappen wird. Daher hieß es an den ersten drei Freitagen im November: Schuften, schuften und noch mehr schuften! Aber egal ob bei den Proben unterm künstlichen Sternhimmel in der Planetariumskuppel, beim schreiben von eigenen, astronomisch guten Gedichten, oder bei Trockenproben von Sternbildsage und kleinem Fachvortrag über Exoplaneten – alle ASTROlinos waren frohen Mutes und haben auch uns Betreuer immer wieder durch Einfallsreichtum und Tatendrang ins Staunen versetzt.

ASTROlino Vanessa war Erzäler bei der Sternbildsage von Andromeda
Die Sternbildsage von Andromeda

Um 15 Uhr, am Samstag, den 23. November war es dann soweit. Das Planetarium randvoll mit Gästen – die Eltern der ASTROlinos, Freunde, Fans … aber auch wichtige Leute, wie zum Beispiel Presse oder auch Prof. Dr. Dr.-Ing. Gunnar Berg, Sekräter für Naturwissenschaften der Leopoldina, Deutsche Akademie der Naturforscher. Bevor die ASTROlinos ihre Gäste über den Sternhimmel geführt haben, gab es noch eine kurzes Hallo von Dirk, ein paar nette Begrüßungsworte durch Prof. Dr. Berg, sowie eine Einleitung durch ASTROlino Eliane. Nachdem die ASTROlinos vom Großen Wagen, bis hin zu den Herbststernhimmel zahlreiche Sternbilder und Himmelsobjekte gezeigt haben, ging es zur Sternbildsage über. Voller Stolz präsentierten sich unserer kleinen Astronomen als eifrige Schauspieler udn schlugen das Meeresungeheuer, den Cetus, gemeinsam und unter Beifall vom Publikum in die Flucht. „Ende gut, alles gut“ hieß es allerdings noch nicht, denn mit einem bezaubernden Gedicht ging es auch schon poetisch weiter, dichtgefolgt von Aktuellem aus Astronomie und Raumfahrt und einem kleinem Video von und über die ASTROlinos.

Dann endlich war es soweit und nach einer flammenden Rede vom Chef der Deutschen Bank, Herr Michael Raubuch, konnten sich alle ASTROlinos endlich auf ihren Preis stürzen. Die vielen Fingerabdrücke auf dem gläsernen Pokal waren Zeuge der Freude, denn wir mussten den Pokal anschließend sehr ausgiebig putzen. 🙂

Die ASTROlinos freuen sich riesig über ihren großen Preis
Kurz nach der Übergabe: Die ASTROlinos freuen sich riesig über ihren großen Preis

Read Full Post »