Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2014

von Florian und Robert

Märzmond2014

Read Full Post »

Der Mond ist momentan großes Thema bei den ASTROlinos. Die letzte SternFrageZeit für ALLE wurde zudem von vielen jungen Gästen besucht, die mehr über den Erdbegleiter wissen wollten. Wir haben gezeigt, wie lange der Mond für einen Umlauf um die Erde benötigt. Dabei haben die ASTROlinos und ihre Gäste gelernt, dass zwischen Neumond und dem nächsten Neumond 29,5 Tage vergehen. In dieser Zeit sehen wir den Mond mit unterschiedlichen Gesichtern oder wissenschaftlich ausgedrückt: in verschiedenen Mondphasen.

Es kam die Idee auf, den Mond bis zum Ende des Jahres möglichst in allen Mondphasen zu fotografieren. Die Ergebnisse präsentieren wir hier auf unserer Internetseite. Es gibt sogar schon die ersten Mondfotos! Wer uns Fotos an info@astrolinos.de sendet, sollte seinen Namen, das Aufnahmedatum und wie das Foto aufgenommen wurde, angeben. Die folgenden Mondfotos wurden von Lasse und Janko durch einen 70/500 Refraktor mit Digitalkamera in Okularprojektion fotografiert.

Mondbilderkomp

Read Full Post »

Im März dieses Jahres ist zweimal Neumond. Wie kann so etwas geschehen und ist es selten, dass dieBild_Mondgleichen Mondphasen mehrmals im Monat eintreten? In der astronomischen Kinderveranstaltung „Sternfragezeit für Alle“ wird diesen und vielen weiteren Fragen zum Mond auf den Grund gegangen. Die Kinder werden sich den Mond ganz genau anschauen und von Wissenschaftler Dirk Schlesier sowie den ASTROlinos auch erklärt bekommen, warum wir den Begleiter der Erde im Monatsverlauf stets in wechselnder Gestalt sehen und er manchmal ganz verschwindet ohne tatsächlich weg zu sein. Natürlich wird auch das große Geheimnis gelüftet, warum wir eigentlich immer nur eine Seite vom Mond sehen und wie die andere Seite aussieht.

Die unterhaltsame und zugleich lehrreiche Veranstaltung von 45 Minuten ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und kostenfrei. Die Kinder werden in die Veranstaltung einbezogen und können Fragen stellen. Los geht’s am Freitag, 7. März ab 17 Uhr im großen Hörsaal der Geologie am von-Seckendorff-Platz 3.

Read Full Post »