Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 3. August 2019

Mitte August gibt es wieder mehr Sternschnuppen zu sehen als an vielen anderen Tagen im Jahr. Der Sternschnuppenstrom der Perseiden ist aktiv. Staubteilchen aus der Spur eines Kometen kreuzen die Erdbahn und gelangen in die Lufthülle unseres Planeten, wo sie verglühen und dabei die Luft zum Leuchten bringen. Wir kennen diese Leuchterscheinung als Meteor oder Sternschnuppe. Besonders zahlreich sollen sie zwischen dem 11. und 13. August auftreten. Für die Beobachtung benötigen wir kein Fernrohr, es ist besser, wir behalten einen möglichst großen Himmelsausschnitt im Auge. Dazu legen wir uns auf eine Picknickdecke oder einen Liegestuhl. Sternschnuppen sieht man allerdings nur bei klarem Himmel und besser an Orten, wo es nicht viel Umgebungslicht durch Straßenlaternen und Autoscheinwerfern gibt. In diesem Jahr stört jedoch der Mond mit seiner Helligkeit, er nimmt nämlich gerade zu. Dennoch sollte man sich nicht von einer Jagd nach Sternschnuppen abringen lassen, auch wenn man vielleicht weniger – nämlich nur die hellsten Sternschnuppen sehen wird.

Das Foto einer Sternschnuppe hat Michael Brückner im August 2018 auf dem Mittelberg an der Arche Nebra gemacht. Weitere Fotos sind zu finden unter: https://www.astroverein-halle.de/gallerie/

 

Werbeanzeigen

Read Full Post »